Schlagwörter

, , , ,

Die Digitalisierung hält in allen Bereichen der Kommunikation Einzug. Doch ist das Gespräch von Angesicht zu Angesicht, nicht nur via Videochat (Skype, Facebook oder Google+ Hangout ), in vielen Wirtschaftszweigen der entscheidende Faktor in der Geschäftsanbahnung und der Kundenbindung.

Messen bleiben ein führendes Kommunikationsinstrument, wobei die Besuchergewinnung anspruchsvoller wird“, bilanziert FAMA-Vorstand Johann Fuchsgruber mit Blick auf leicht rückläufige Besucherzahlen von 1 bis 2 Prozent.

Genau dieses Kommunikationsinstrument möchten wir aus digitaler Sicht beleuchten. Für uns ist die Besuchergewinnung und -bindung keine einmalige Aufgabe im Vorfeld einer Messe, einer Veranstaltung oder eines Kongresses. Sondern ein kontinuierlicher Prozess, der sich von Event zu Event weiter entwickelt.

Pre-Event

Durch den Einsatz einer Event-Microsite, die im Vorfeld einer Veranstaltung Inhalte und Abläufe bereithält und als Informationsportal für die Teilnehmer dient, lassen sich Besucher gewinnen und Inhalte einfach und zielgerichtet steuern. Diese Microsite wird um die Funktion eines Anmelde- und Registrierungsportals, sowie um ein Teilnehmermanagement für die Veranstaltung erweitert. Durch eine Blogfunktionalität kann unter anderem die Pressearbeit über die Microsite abgewickelt und gesteuert werden. Durch die Implementierung von Social Web Bausteinen können z.B. gezielt Interessengruppen auf Social Plattformen erreicht werden. Durch die Bindung der Teilnehmerströme auf der Microsite kann z.B. Emailmarketing als Nachfass- und Akquistool erfolgreich eingesetzt werden.

Wie wichtig Social Media Plattformen im Eventsektor sind, zeigt der aktuelle Report Social Media & Events Report 2011: Wie nutzt die Eventbranche soziale Netzwerke?“ von amiando.

Die Mehrheit der Umfrageteilnehmer stimmte mit 66% für eine Steigerung des Bekanntheitsgrades von Event, Programm und Speakern, als größtenteils realisiertes Ziel eines Social Media Plans. Gefolgt von definierten Zielen, wie Ausbau und Stärkung der Kundenbindungen (45%) als auch Schaffung eines neuen Informationsmediums (44%). Das Ziel der Neukunden-Gewinnung wurde zu 40% verwirklicht. (Seite 9, Social Media & Events Report 2011)

Event

Weitere digitale Unterstützung erfahren die Produkte, Marken und Inhalte auf der Veranstaltung. Durch die Verbindung von Objekten z.B. Einladungen und Multitouchdisplays erhält der Besucher gezielt auf ihn zugeschnittene Information. Durch die hohe Teilbarkeit der digitalen Inhalte kann der Besucher in Echtzeit relevante Informationen erhalten und auf Social Plattformen und in seinen Netzwerken teilen. Dieses Teilen von Inhalten kann auch ohne Smartphone z.B. mit Hilfe von Kundenkarten mit RFID Technologie erfolgen. Messenotizen mit Hilfe von iPad und Co. gehören heute schon zum Standard. Durch ein durchdachtes Content-Management-System sind die Produkt-, Marken- und Unternehmensinformationen jederzeit an jedem Touchpoint durch jeden Mitarbeiter abrufbar und im Dialog mit dem Kunden einsetzbar.

Egal ob auf digitalen Screens Partner-Loops, News-Ticker, Twitterwalls, Toutorials, Live-Blogging oder Produktpräsentationen gezeigt werden, verfolgen diese Screens nur ein Ziel: Den Dialog mit dem Kunden zu unterstützen und auszubauen.

Post-Event

Die gesammelten Informationen und die erstellten Inhalte (Fotos, Videos, Interviews, etc)  z.B. während einer Messe werden im Nachgang aufbereitet. Diese aufbereiteten Inhalte fließen z.B. direkt in die Arbeit des Vertriebsteams, der Marketingabteilung oder in den Service ein. Die Microsite und die Social Plattformen erzielen mit der Unterstützung dieser Inhalte eine erhöhte Aufmerksamkeit z.B. nach einer Veranstaltung und entwickeln mehr Resonanz als nur klassische Pressearbeit. Mit dem hohen Wiedererkennungswert und durch den Transport der Emotionen einer Veranstaltung in Text, Bild und Ton lassen sich die geschlossenen Kontakte langfristig ausbauen. Die Ergänzung von Print-Materialien (Prospekte, Kataloge oder Flyer) auf z. B. einer Messe durch digitale Tags und relevante Apps erhöhen die Resonanz bei Besuchern signifikant.

Die genannten Konzeptansätze sind ein kleiner Einblick in unser Hybrid Event Konzept. Mit Hybrid Events kann die Wirkung von Messe- oder Event-Budgets verlängert und die Effektivität für Marketing und Vertrieb deutlich erhöht werden.

Via Jann Eicker

Advertisements